Die Stunde des Wolfs

Wir schließen für dieses Jahr wieder die Pforten zur Kammer und verabschieden uns vom #Horrorctober mit einer Besprechung zu Die Stunde des Wolfs (Vargtimmen, 1968), dem laut einigen Beschreibungen “einzigen Horrorfilm” von Ingmar Bergman.
Gemeinsam mit Lucas Barwenczik vom Longtake-Podcast überprüft Kamil die Richtigkeit dieser Feststellung und stellt sich nicht nur ewig andauernden Nächten und albtraumhaften Visionen eines Künstlers, sondern auch der Frage, wie relevant Bergmann in der heutigen Filmlandschaft noch wirklich ist.

Alle Infos zum #Horrorctober gibt es wie immer bei den Kollegen von der Cinecouch.
Die Horrorfilme, die Kamil im Verlauf des Monats gesehen hat, findet ihr auf Letterboxd.

Veröffentlicht am 31.10.2018


KKS015: Die Stunde des Wolfs (feat. Lucas)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.