AT006: Rachefilme und The Force Awakens

Wir wetzen die Messer und stürzen uns kopfüber in eine Podcast-Episode für die niederen Gelüste: „Ein Film über Rache“ war das Thema, dem wir mit viel Blut und Spaß bei der Sache ans Leder gegangen sind. Den Anfang macht Quentin Tarantinos Death Proof (2007), in dem Kurt Russell als Stuntman Mike Jagd auf junge Frauen macht. Mit viel Tod und Charles Bronson geht es weiter, wenn wir Michael Winners 70er-Jahre-Klassiker Death Wish (dt. Ein Mann sieht rot, 1974) und sein umstrittenes Fazit besprechen.

Im zweiten Teil gibt es dann das Thema, an dem derzeit kein Filmpodcast vorbeikommt: Star Wars: The Force Awakens (2015). Nachdem wir uns in der letzten Folge um die alten Filme und das Franchise allgemein gekümmert haben, konnten wir jetzt endlich die Fortsetzung sehen, die in den Fanherzen seit 32 Jahren in der Mache war. Zwischen Nostalgie und Rezeption sezieren wir in dieser Sendung alles, was uns an Teil 7 der Saga bewegt hat. Dabei haben wir zum ersten Mal auch einen gesonderten Spoiler-Bereich eingerichtet und geben euch rechtzeitig Bescheid, wann ihr abschalten müsst, um euch den Spaß nicht zu verderben.

Veröffentlicht am 22.12.2015


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.