AT019: Zwei Sportfilme und Christopher Nolan

AT019

„Wessen Metier sind schon Sportfilme?“, fragen wir uns in Episode 19 der Archivtöne und wundern uns, dass wir es geschafft haben, zwei diskussionswürdige Filme für die Kategorie „Ein Sportfilm“ zu finden.
Worin es in Love & Basketball (2000) von Gina Prince-Bythewood geht, lässt schon der Titel vermuten. Eine junge Frau kämpft mit Vorurteilen und einem Liebesleben im Schatten des Profi-Sports. Weit weniger friedlich geht es zu, als wir mit Martin Scorseses Raging Bull (1980) in den Ring steigen. Hier verteidigt Robert De Niro als Box-Weltmeister Jake LaMotta seine Ehre und seine Menschlichkeit.

Im zweiten Teil der Sendung widmen wir uns mal wieder ganz einem Regisseur. Christopher Nolan hat nicht nur mit Dunkirk gerade einen aktuellen Film im Kino, sondern auch ansonsten eine beeindruckende Filmografie vorzuweisen. Mithilfe einer Voicemail unseres Hörers Aki arbeiten wir heraus, was uns die einzelnen Filme des Inception- und The-Dark-Knight-Schöpfers zu sagen haben, und enden mit einem Diskussionsteil. Vom großen Twist bis zur toten Frau versuchen wir, wiederkehrende Themen in Nolans Werk zu identifizieren uns uns seinen Erfolg zu erklären.

Veröffentlicht am 01.09.2017


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.