KKS010: Kuroneko

Kuroneko

Mit Kuroneko (1968) findet sich der bereits zweite japanische Film in Kamils Horrorctober ein.
Durch das vom Krieg gezeichnete feudale Japan zieht ein Spuk umher: zwei Frauen, die zuvor von einer Truppe wilder Samurai vergewaltigt und ermordet wurden, stehen von den Toten auf und schwören Rache. Jeden einzelnen Samurai wollen die beiden Geister fortan zur Strecke bringen. Dieser Rache-Pakt wird allerdings auf den Prüfstand gestellt, als ihr Sohn und Ehemann – ebenfalls ein Samurai – aus dem Krieg zurückkehrt und damit ein überirdisches Familiendrama entbrennt.

Alle Infos zum #Horrorctober gibt es wie immer bei den Kollegen von der Cinecouch.
Die Liste mit den Horrorfilmen, die im Verlauf des Oktobers noch besprochen werden, gibt es auf Letterboxd.

Veröffentlicht am 31.10.2017


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.